Der Prophet Obadja

Die Botschaft des Propheten Obadja

Wir wissen nichts über den Verfasser dieses Buches. Es werden im Alten Testament mehrere Obadjas erwähnt, aber wir haben keinen Anhaltspunkt dafür, dass einer von ihnen das Buch Obadja schrieb. Der Name bedeutet „Diener (oder Anbeter) Jahwes“. Es ist schwer festzulegen, wann das Buch verfasst wurde, doch beweisen die Verse 10 bis 14 eindeutig, dass es nach dem Fall Jerusalems geschrieben wurde, also nach 589 v.Chr. (2. Chronik 36,17-21)

Zweck

Obadja ist das kürzeste Buch des Alten Testamentes. Es ist ein glänzendes, prophetisches Zeugnis. Es enthält ein bissiges Manifest gegen die grimmigen Idumäer, die stets ein Feind Israels waren. Das Buch zeigt uns die Wesensart, die Entwicklung, das Schicksal und den Untergang Edoms.

Geschichte

Die Edomiter oder Idumäer waren die Nachkommen Esaus. Sie bildeten ein stolzes, verbittertes, unversöhnliches Volk, das stets Anlässe suchte, den Nachkommen Jakobs Schaden zuzufügen. Die Regierungsgewalt übten zuerst Herzöge, dann Könige (1. Mose 36) aus. Edom hatte sein Goldenes Zeitalter in der Zeit, als Israel aus der ägyptischen Gefangenschaft geführt wurde. Israel und Edom bekriegten sich unaufhörlich. Als Nebukadnezar Jerusalem eroberte, freute sich Edom über Israels Untergang und beteiligte sich an der Plünderung und am grausamen Massaker (vgl. Psalm 137,7). In vergangenen Zeiten hatte Gott seinem Volk befohlen, freundlich mit Edom umzugehen (5 Mose 23,7). Da aber jetzt ihr entsetzliches Verhalten den Kelch ihrer Ungerechtigkeit gefüllt hatte, wurde das Urteil über sie ausgesprochen, nämlich Vernichtung. Nachdem Israel wiederhergestellt worden war, überwältigte Kyros, der König von Persien, die Edomiter. In der Makkabäerzeit erlitten sie eine weitere vernichtende Niederlage im Krieg gegen die Juden, und langsam verschwanden sie als Nation, bis sogar der Name ausgerottet war.

Evangelium

Die Verse 17-18 sind ein Glanzstück und reinstes Evangelium! Hier sehen wir, was einem Sieg vorausgehen muss: Befreiung, Heiligung, Bereicherung, dann erst können wir ein Überwinderleben führen.

Botschaft

Dieses Buch enthält eine doppelte Botschaft: Eine Warnung vor dem sündhaften Hochmut und dem gottlosen Trotz (Vers 3) und eine Warnung vor Hass gegen die Juden und vor Misshandlung der Juden. Gott selbst wird für sie eintreten und ihre Feinde strafen.
[ Übersicht Propheten ]   [ Kategorie Personen ]